Korrektorat von Website-Texten

Die aller­meis­ten Web­sites wer­den erstellt, um etwas zu ver­kau­fen, und dafür müs­sen die Tex­te abso­lut feh­ler­frei sein. Ihre Home­page ist Ihr Aus­hän­ge­schild, der ers­te Ein­druck, den ein poten­zi­el­ler Kun­de von Ihrem Unter­neh­men hat! Recht­schreib­feh­ler in Ihren Tex­ten kön­nen die­sen ers­ten Ein­druck zunichtemachen.

Doch nicht nur Kun­den kau­fen lie­ber Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen von feh­ler­frei­en Web­sites, auch Goog­le bestraft feh­ler­haf­te Tex­te mit einem schlech­te­ren Ran­king. So oder so kos­ten Sie Feh­ler auf Ihrer Web­site somit bares Geld!

Ähn­li­ches gilt für Postings bei Face­book und in ande­ren sozia­len Netz­wer­ken: Auch hier birgt jeder Recht­schreib­feh­ler die Gefahr, dass Ihr Anse­hen in den Augen des Lesers sinkt und damit auch der Betrag, den er für Ihre Leis­tung oder Ihr Pro­dukt zu zah­len bereit ist.

Ger­ne lese ich die Tex­te Ihrer Web­site Kor­rek­tur, das heißt, ich befreie sie von Recht­schreib-, Tipp- und Gram­ma­tik­feh­lern. Auf Wunsch gen­de­re ich Ihre Tex­te, wahl­wei­se mit Stern­chen, Dop­pel­punkt, Bin­nen-I, Unter- oder Schräg­strich. Bit­te sen­den Sie mir hier­für die Tex­te in einer Wor­d­da­tei. Die Kor­rek­tu­ren füge ich mit der Funk­ti­on „Ände­run­gen nach­ver­fol­gen“ ein.

Wie viel kostet das Korrektorat einer Website?

Grund­sätz­lich berech­ne ich mei­ne Leis­tun­gen nach Zeit­auf­wand und ver­an­schla­ge hier­für 50 Euro* pro Stun­de. Ein Fest­preis lässt sich schwer ein­schät­zen, da der Zeit­auf­wand stark von der Text­sor­te und Text­qua­li­tät abhängt.

Beim Kor­rek­to­rat einer Web­site, d. h. Über­prü­fung des Tex­tes auf Tipp-, Recht­schreib- und Gram­ma­tik­feh­ler, brau­che ich mei­ner Erfah­rung nach 4 Minu­ten pro Sei­te (1.500 Zei­chen inkl. Leer­zei­chen) allein zum (zwei­ma­li­gen) sorg­fäl­ti­gen Durch­le­sen — dar­aus ergibt sich ein Min­dest­preis von rund 3,50 Euro* pro Sei­te. Je nach Anzahl der Kor­rek­tu­ren brau­che ich län­ger und kos­tet es mehr. Wenn Sie  mir den voll­stän­di­gen zu kor­ri­gie­ren­den bzw. zu lek­to­rie­ren­den Text zusen­den, nen­ne ich Ihnen gern einen Pau­schal­preis. Und bei dem bleibt es dann auch. Kei­ne unlieb­sa­men Überraschungen!

Probekorrektorat

Sie möch­ten sich gern erst ein Bild davon machen, wie ich vor­ge­he? Gern bie­te ich Ihnen an, genau eine Stun­de an Ihrem Text zu arbei­ten — sobald die Stun­de um ist, höre ich auf. So kön­nen Sie mei­ne Arbeit und deren Not­wen­dig­keit beur­tei­len. Und soll­ten Sie sich nach die­ser einen Stun­de gegen eine wei­te­re Bear­bei­tung ent­schei­den, kos­tet Sie nur 50 Euro* (Zahl­bar per Vor­kas­se) — mehr nicht.

 

*Alle Prei­se ver­ste­hen sich zuzüg­lich der gesetz­li­chen Umsatz­steu­er von zzt. 19 %.