Leistungen

Was ist der Unterschied zwischen einem Korrektorat und einem Lektorat?

Beim Kor­rek­to­rat wer­den ledig­lich indis­ku­ta­ble Feh­ler kor­ri­giert: Recht­schreib­feh­ler, Tipp­feh­ler, Gram­ma­tik­feh­ler, Kom­ma­feh­ler, feh­ler­haf­te Sil­ben­tren­nun­gen (ins­be­son­de­re bei Druck­fah­nen) usw.

Ein Lek­to­rat ist umfang­rei­cher: Neben den oben genann­ten indis­ku­ta­blen Feh­lern wird beim Lek­to­rat auch der Stil glatt­ge­bü­gelt, auf Logik und Schlüs­sig­keit geach­tet (ins­be­son­de­re bei Roma­nen) und auf Wunsch wer­den auch Quel­len, Zah­len und Zita­te über­prüft.

Bit­te

  • tei­len Sie mir bei Ihrer Anfra­ge mit, wie viel Leis­tung Sie wün­schen.
  • sen­den Sie mir Ihre Tex­te, wenn mög­lich, als Word-Datei (bei Über­prü­fung von Druck­fah­nen natür­lich als PDF). 

 

Kor­rek­tu­ren füge ich bei Word mit der Funk­ti­on „Ände­run­gen nach­ver­fol­gen“ ein und bei PDF-Datei­en als Kom­men­ta­re.